166 Aufrufe
Abteilungsleitung Recht und Verwaltung (w/m/d) VNr. 14149

I.K. Hofmann Personal GmbH Regensburg I

Stellenbeschreibung

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Abteilungsleitung Recht und Verwaltung (w/m/d)

B 2 / Sonderdienstvertrag entsprechend den Bruttobezügen der Besoldungsgruppe B 2, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit
Beamt*innen sowie städtischen Beschäftigten wird die Führungsposition zunächst auf Probe übertragen.

Verfahrensnummer: 14149

Ihr Einsatzbereich:
Kommunalreferat, Abteilung Recht und Verwaltung, Denisstr. 2

Ihre Aufgaben:
Sie leiten die Abteilung Recht und Verwaltung des Kommunalreferates mit rd. 50 Mitarbeiter*innen. Dabei stellen Sie die Gestaltung der Verfahren des Kommunalreferates in rechtlicher Hinsicht sowie eine rechtliche Beratung aller Dienststellen des Referates durch Ihre Abteilung sicher. Des Weiteren steuern Sie die Aufgabenschwerpunkte der Abteilung Recht und Verwaltung wie die Ausschreibung von Dienstleistungen, Bauaufträgen und anderen öffentlichen Aufträgen, die Durchführung von Beschaffungsverfahren, die Verhandlung, Gestaltung und den Abschluss städtebaulicher Verträge und gesetzlicher Umlegungsverfahren, die Sicherung von Wohnraum durch Vorkaufsrechte, von Flächen für den Naturschutz und für andere Ziele und die Durchsetzung des Flächenerwerbs zugunsten der Allgemeinheit, soweit erforderlich durch Enteignungsverfahren. Dazu obliegt es Ihnen auch, praxistaugliche Problemlösungen herbeizuführen und innovative Strategien zu entwickeln.

Das müssen Sie mitbringen:
•Zweites juristisches Staatsexamen mit mindestens 7,5 Punkten oder

•eine Platzziffer im ersten Drittel der erfolgreichen Teilnehmer*innen im zweiten juristischen Staatsexamen oder

•in Ausnahmefällen kann bei einem mit mindestens der Note „vollbefriedigend“ abgelegten ersten juristischen Staatsexamen oder bei Zusatzqualifikationen wie einem verwaltungswissenschaftlichen, juristischen oder betriebswirtschaftlichen (Ergänzungs-)Studium, relevanter Berufserfahrung oder einer relevanten verliehenen Fachanwaltsbezeichnung davon abgewichen werden

•mehrjährige (mindestens 2 Jahre) Berufserfahrung mit immobilienrechtlichem Schwerpunkt

Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
•Fachkenntnisse (stark ausgeprägt): in allen Rechtsgebieten des öffentlichen und privaten Rechts, vor allem im Immobilienrecht (insbesondere im Gesamtbereich des Grundstücksrechts einschließlich öffentlichem Baurecht), Vertragsrecht, Europarecht, Vergaberecht

•Strategische Führung, insbesondere strategisches Geschick (stark ausgeprägt)

•Innovationsfähigkeit (stark ausgeprägt)
Von Vorteil ist:
•Führungserfahrung, insbesondere im Bereich des Immobilienrechts

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?
​Herr Grodeke, Tel. 089/233-22403, E-Mail: edwin.grodeke@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Weber-Schild, Tel. 089/233-92834, E-Mail: p5121.por@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben der Abteilung kennen zu lernen.

Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 22.12.2020

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere/arbeitgeberin.

Details zum Stellenangebot

Jetzt bewerben Bewerbung via Facebook
Teile diesen Job mit Freunden
Steckbrief:
Di­rekt­kon­takt