158 Aufrufe
Chemieingenieur/in (m/w/d) Lebensmittelanalytik

Max Rubner-Institut Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Stellenbeschreibung

Ihr Aufgabengebiet:

Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich des Bundeslebensmittelschlüssels (BLS), der weltweit zu den umfangreichsten Nährstoffdatenbanken zählt. Derzeit wird eine systematische Überarbeitung und Aktualisierung der BLS-Nährstoffdaten und deren Metadaten durchgeführt. Die Lebensmittelanalytik für den Bundeslebensmittelschlüssel ist ein institutsübergreifender Arbeitsschwerpunkt des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Obst und Gemüse und des Instituts für Ernährungsverhalten. Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Betreuung, Wartung und Pflege der instrumentellen Anlagen (insbesondere HPLC und HPLC-MS-Systeme) im Laborbereich
• Entwicklung, Validierung und Etablierung von Methoden zur chemischen Analyse von Lebensmittelproben
• Planung und Durchführung von chemischen Analysen von Lebensmittelproben. Im Mittelpunkt stehen Arbeiten mit HPLC-Anlagen (mit unterschiedlichen Detektoren) sowie nasschemische und enzymatische Analyseverfahren.
• Softwaregestützte Auswertung und Kalibrierung der Messdaten, Dokumentation der Arbeiten sowie Zusammenstellung von Ergebnisberichten
• Aktive Mitarbeit bei der Umsetzung des Arbeitsschutzes sowie der Qualitätssicherung
• Tätigkeiten im Rahmen der allgemeinen Labororganisation wie z.B. Beschaffung von Verbrauchsmaterialien, Chemikalien und Ersatzteilen sowie Entsorgung von Abfallstoffen

Ihr Profil:

Zwingend vorausgesetzt werden:
• abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom (FH)) des Chemieingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation
• fundierte Kenntnisse der instrumentellen Analytik (Messung und Quantifizierung)
• gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit chromatographischen Systemen (v. a. mit HPLC und HPLC-MS-Systemen)
• Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich der Lebensmittelanalytik (Probenvorbereitung, Analyse und Auswertung)
• gute EDV-Kenntnisse

Wünschenswert sind:

• Kenntnisse und Erfahrungen in der Wartung von HPLC- und HPLC-MS-Systemen, daneben auch GC-Systeme
• Kenntnisse in Entwicklung, Etablierung und Validierung analytischer Methoden und des Qualitätsmanagements
• Englischkenntnisse
• Führerschein Klasse B

Wir erwarten eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter:
https://www.mri.bund.de/fileadmin/MRI/Karriere/Stellenanzeigen/2020/Stellenanzeige_109_OG_KA_neu.pdf

Details zum Stellenangebot

Jetzt bewerben Bewerbung via Facebook
Teile diesen Job mit Freunden
Steckbrief:
Di­rekt­kon­takt