492 Aufrufe
Laboringenieur oder -techniker (m/w/d)

KiK Textilien und Non-Food GmbH

Stellenbeschreibung

Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein.

Der FRM II richtet für sein Programm zur Umrüstung auf Brennstoffe mit niedrigerer Uran-Anreicherung ein Thermohydraulik-Labor ein. In diesem Labor finden Experimente zur Validierung von CFD-Simulationen (Computational Fluid Dynamics) von Kühlkanälen möglicher neuer Brennelement-Geometrien statt.

Zur Unterstützung bei Aufbau und Betrieb dieses Labors suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (40,1 h / Woche) eine/n Laboringenieur oder -Techniker (m/w/d).

Ihr Aufgabengebiet:

Als Verantwortlicher für das Thermohydraulik-Labor sorgen Sie für den reibungslosen Betrieb des Labors.

Sie konstruieren Messaufbauten und unterstützen Wissenschaftler und Studierende bei Aufbau und Durchführung wissenschaftlicher Experimente.

Zu Ihren Aufgaben gehören darüber hinaus die technische Dokumentation sowie die Beschaffung von Komponenten.

Anforderungsprofil:

Sie haben ein abgeschlossenes naturwissenschaftlich-technisches Studium (FH / Univ.), bzw. einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Techniker/in im Bereich Maschinenbau, Mechatronik oder Elektrotechnik, sowie mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Fluidtechnik.

Sie verfügen über Grundkenntnisse in der Konstruktion mechanischer Komponenten in moderner CAD-Software sowie in Elektrotechnik.

Gute handwerkliche Fähigkeiten werden ebenso vorausgesetzt wie Selbständigkeit, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und das Interesse, im universitären Bereich zu arbeiten.

Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von Hr. Baumeister Tel.: +49 89 289 13967 .

Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert die atomrechtliche Zuverlässigkeit der Beschäftigten. Dazu werden entsprechende Überprüfungen durchgeführt.

Unser Angebot:

Am FRM II gilt ein flexibles Arbeitszeitmodell mit elektronischer Zeiterfassung, in dem Mehrarbeit voll ausgeglichen wird.

Weitere Vorzüge sind die betriebliche Altersvorsorge und neben 30 Urlaubstagen noch zwei weitere freie Tage (24.12. & 31.12), sowie ein unterstützender Personalrat.

Als Mitarbeiter*in des FRM II können Sie von vielen weiteren Angeboten der TUM profitieren, wie

• den Gesundheitsangeboten der TUM
• den Sprachkursen in 11 verschiedenen Sprachen und weiteren TUM-internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit)
• der Vergünstigung für das MVV Jobticket

Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Kontakt:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Portal https://karriere.frm2.tum.de bis zum 31.Januar 2021.

Dort finden Sie auch weitere Stellenanzeigen.

Hinweis zum Datenschutz:1
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Details zum Stellenangebot

Jetzt bewerben Bewerbung via Facebook
Teile diesen Job mit Freunden
Steckbrief:
Di­rekt­kon­takt